Herzlich Willkommen auf der Website der

AOK

Gesamt_1.JPG

Aktuelles

Liebe Mitglieder, 

liebe Freundinnen und Freunde der Alten Oberhausener Karnevalsgesellschaft!

 

Die nicht absehbare Entwicklung der Corona-Pandemie hat in der Vergangenheit eine vorausschauende Planung der kommenden Session 2021/2022 

nahezu unmöglich gemacht. In diesem Zusammenhang mussten wir schweren Herzens leider auch unsere beliebte Veranstaltung 
„Kölsche Tön“ im Ebertbad (10.10.2021) absagen.

 

Inzwischen haben auch die politischen Akteure ein „Einsehen“ gehabt und am 20.08.2021 eine neue Coronaschutzverordnung in NRW in Kraft gesetzt.

Auch wenn die Gültigkeit der neuen Verordnung zunächst nur bis zum 17.09.2021 reicht und die inhaltlichen Schutzvorgaben und Einschränkungen 

dann monatlich neu evaluiert werden müssen, ist doch ein wichtiger Schritt in Richtung Normalität unternommen worden. Insbesondere 

der Impffortschritt wird sich hier, hoffentlich weiterhin positiv, auf die Geschwindigkeit zur Normalität auswirken.

 

Für den Vorstand bedeuten die Regelungen ein gewisses Maß an Planungssicherheit, um nach langen Zeiten der Enthaltsamkeit, nun endlich 

mit den Vorbereitungen zu einer halbwegs karnevalistischen Session beginnen zu können.

 

Unter der Schaltfläche  „Zu den Veranstaltungen“ möchten wir deshalb einen vorsichtigen Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen und auch auf unser bevorstehendes Jubiläum geben.

 

Bis dahin soll das folgende Video weiterhin als zeitliche Überbrückung und auch als kleine Einstimmung auf die kommende Session dienen.

kleine Anregung zum Nachdenken

Wie viel Negatives wird in Zukunft durch 2 Jahre Corona-Pandemie im kollektiven Bewusstsein unserer Gesellschaft zu finden sein? 

 

„Bei 12x11 Jahren AOK Weiß-Rot; 132 Jahren Tradition in Fröhlichkeit, Heiterkeit und Geselligkeit im Herzen von Oberhausen; 

allenfalls die Erinnerung an einen schlechten Traum“

 

 

Liebe Freundinnen und Freunde des gesellschaftlichen Lebens!

Die gegebene Antwort soll in keinster Weise verharmlosend wirken, sondern vielmehr 

die Hoffnung auf baldige Überwindung der Pandemie und auf die Rückkehr in unser vertrautes gesellschaftliches 

Leben beflügeln - denn letzteres ist die Basis des karnevalistischen Gedankens. 

 

Doch damit dies möglich sein wird, sind wir alle aufgefordert unseren Teil beizutragen; 

deshalb meine Bitte an Sie alle ganz persönlich:

 

Helfen Sie mit, haben Sie Verständnis für die Sicherheitsvorgaben und lassen Sie sich bitte impfen!

 

Auf ein baldiges Wiedersehen in der kommenden Session.

 

Bleiben Sie gesund und ein herzliches Glück Auf!

 

Michael Schulz

Vorsitzender der AOK Weiß-Rot 1889 e.V.